Beim Immobilienkauf auch auf die Heizkörper achten

19 November
Beim Immobilienkauf auch auf die Heizkörper achten

Der Verband Privater Bauherren (VPB) weist aktuell darauf hin, beim Bau oder Hauskauf auch auf Details, wie zum Beispiel die Verteilung der Heizkörper zu achten. Da jeder Heizkörper Geld kostet, montiert und ans Rohrleitungsnetz angebunden werden muss, versuchen viele Bauunternehmer, die Zahl der Heizkörper zu senken, oft auf einen pro Raum.

Warmes Zimmer ist nicht gleich thermisch behaglich
Mit einem einzelnen Heizkörper ist es zwar möglich, einen großen Raum zu beheizen, jedoch leidet darunter die Wärmeverteilung im Raum, erklärt Dipl.-Ing. (FH) Marc Ellinger, Sachverständiger im VPB. „Die Reduzierung auf einen Heizkörper wird zwar meist mit dem Gewinn an Stellfläche begründet […], aber um den Heizmonolithen herum entsteht immer ein als zu warm empfundener Bereich. Erst etwas weiter entfernt kommt die Behaglichkeitszone. Und je weiter weg die Bewohner vom Heizkörper stehen oder sitzen, umso kühler und unbehaglicher empfinden sie die Raumtemperatur“, so Ellinger.

Heizkörper vorab prüfen
Unter Umständen können schlecht verteilte Heizkörper einen Baumangel darstellen. Da die Nachbesserung jedoch teuer und aufwändig ist, gehen hiermit Streitigkeiten um die Notwendigkeit einher. Deshalb rät der VPB Verbrauchern dazu, die Verteilung der Heizkörper vorab von einem unabhängigen Sachverständigen prüfen zu lassen.

Artikel lesen

Weitere Aktuelles-Beiträge

18 November
Jetzt neu: Haus zum Kauf in Uhldingen-Mühlhofen

Mediterranes Kleinod in Gartenoase, alter Baumbestand, Teil-Seesicht, ca. 600 m zum See Ein besonderes Angebot für Liebhaber von südlichem Lebensstil und Architektur: Die geschickte Verwendung von Glas und natürlichen Materialien, sorgfältig angelegte Terrassen und ein großzügiger Garten mit altem Baumbestand gibt dieser Immobilie das Look & Feel einer mediterranen Landhaus-Villa. Diese besondere… Weitere Informationen finden […]

Artikel lesen
13 November
Jetzt neu: Haus zum Kauf in Radolfzell

Repräsentative Villa im mediterranen Baustil mit See-/Alpensicht, Pool, Einliegerwohnung Die repräsentative Villa mit großzügiger Einliegerwohnung im Dachgeschoss wurde von den Bauherren und ihrem Architekten mit viel Liebe zum Detail geplant – sie achteten penibel auf eine sorgfältige Bauausführung. Folgende Planungsherausforderungen wurden hervorragend realisiert: – Eine optimale terrassenförmige Anpassung des… Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

Artikel lesen